'REQUIEM FÜR LUISE' letztmals in Berlin

Liebe Freunde der Höfischen Festspiele Potsdam,

zum 200. Todestag von Königin Luise von Preußen haben wir vergangenen Juli ein Programm mit Texten und Kompositionen gestaltet, die 1810 anlässlich des unerwartet frühen Todes der populären Regentin entstanden. Dabei wurde u. a. auch das bemerkenswerte 'REQUIEM A CAPELLA' von Luises Hofkomponisten Vincenzo Righini erstmals seit dessen Uraufführung wieder im Berliner Umland präsentiert. Die Märkische Allgemeine Zeitung urteilte damals über unsere Aufführung: 'Ein erhebender Abend'.

Auf Einladung der Königin-Luise-Gedächtniskirche in Berlin-Schöneberg(*) werden wir dieses "REQUIEM FÜR LUISE"  am kommenden Freitag, den 20. Mai um 19 Uhr an einem dafür mehr als passenden Ort zum letzten Mal aufführen. Mit dabei sind wieder Kerstin Schweers und Klaus Büstrin als Vorleser, die Mezzosopranistin Ilona Nymoen, außerdem der Ökumenische Chor Babelsberg, Mitglieder des Jugendchors Potsdam-Hermannswerder und das Josephs-Doppelquartett Potsdam. Mitglieder des Symphonieorchester Collegium musicum Potsdam vervollständigen das Ensemble. Die musikalische Leitung liegt erneut in den bewährten Händen von Christian Deichstetter.

Wer das Prorgamm also letztes Jahr verpasst hat, erhält hier nochmals Gelegenheit, diese ungewöhliche Zusammenstellung an Texten, Gedichten und Kompositionen zu erleben, und dies bei freiem Eintritt (Spenden erbeten). Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen!
__________________________________________________________________________

REQUIEM FÜR LUISE
Texte & Kompositionen zum Tod von Königin Luise

Königin-Luise-Gedächtniskirche

Gustav-Müller-Platz, 10829 Berlin-Schöneberg

(*) - Achtung! Es gibt auch eine Königin-Luisen-Gedächtniskirche in Berlin-Charlottenburg, die ist es aber nicht!

Freitag, 20. Mai 2011, Beginn 19:00 Uhr
Dauer: ca. 70 Minuten
Eintritt frei (Spenden erbeten)

Wir danken der Evangelische Königin-Luise-und-Silas-Kirchengemeinde für die freundliche Unterstützung.


Logo: Quintact Logo: Kultur-in-Potsdam.de